Schulhausgestaltung

  Bild "image001.jpg" Bild "image002.jpg" Bild "image003.jpg"
Bild "image004.jpg"Paul Klee
Buchstabenbilder (Dispersionsfarben auf Wand)
In Anlehnung an ein Bild, in dem Paul Klee ein Gedicht grafisch gestaltete, sammelten und erfanden die Kinder der AG Schulhausgestaltung Schulwörter, eigene Gedichte und das ABC  und gestalteten damit den Gang vor den Büros.
Bild 1: Kinder der zweiten Klassen; Schulwörter-Sammlung
Bild 2: Kinder der dritten Klassen; Schul-Gedicht
Bild 3: Kinder der vierten Klassen; Schul-Elfchen
Bild 4: Kinder der ersten Klassen, Alphabet
  Bild "image005.jpg"Miro
Das Mosaik nach Miro, gestaltet von einer dritten Klasse, schmückt den Pausenverkauf.
  Bild "image006.jpg"Katharina Moll(1963)
Jede Klassenzimmertür ist mit einem Vogelmotiv von Katharina Moll gestaltet. Als wir im Zuge der Brandschutzmaßnahmen teilweise neue Klassenzimmertüren bekamen, wurden die Vögel aus den alten Türen ausgeschnitten und bei den neuen wieder eingesetzt.
  Bild "image007.jpg"Andy Warhol
Schulsachen-Serie
(Ölkreiden auf Papier, laminiert, AG Schulhausgestaltung 2004)
Nachdem wir Serienbilder von Andy Warhol angeschaut und Fotos von uns farbig gestaltet hatten, fotografierten und gestalteten wir verschiedene Schulsachen. Nach dem Laminieren nahmen wir gemeinsam die Anordnung der Bilder vor und klebten sie auf eine lackierte Holzplatte. (gegenüber von Zimmer 37)
Bild "image008.jpg"Jackson Pollock
Action-Painting
(lösungsmittelfreie Lacke auf alten Tischplatten; AG Schulhausgestaltung 2005)
Nachdem wir uns mit der Technik von Jackson Pollock befasst hatten, legten wir auf dem Schulhof große Papierbahnen aus und erprobten das Spritzen und Tröpfeln mit Wasserfarben. Danach lackierten wir alte Tischplatten weiß, legten sie auf den Boden und schwenkten - ganz nach Jackson Pollock - unsere Pinsel und andere Materialien von allen Seiten über die Platten! (gegenüber von Zimmer 36)
Bild "image009.jpg"
Bild "image010.jpg"Piet Mondrian
(Dispersionsfarbe auf Wand, AG Schulhausgestaltung 2005)
Mondrians klare Formen und die Verwendung von Schwarz, Weiß und den Grundfarben probierten wir  zuerst auf Papier mit Ölkreiden aus und stellten sie neu zusammen. Das gelungenste Bild wurde von den Kindern ausgewählt und dann mit großen Linealen maßstabsgetreu auf die Wand gebracht und die Felder ausgemalt! (neben Zimmer 34)
Bild "image011.jpg"Roy Liechtenstein
Sonnenaufgang nach Liechtenstein
(Korkdruck, Dispersionfarben auf Wand; AG Schulhausgestaltung, 2004)
Bei den großen Bilder Liechtensteins, die dem Siebdruck nachempfunden sind, betrachteten wir die genaue Anordnung der Punkte. Danach malten wir eigene Motive und druckten sie mit Stickpapier auf ein weiteres Blatt. Wir überlegten, wie wir die Punkte auf ein großes Format übertragen könnten und entschieden uns für den Korkdruck. Das Motiv stammt von Roy Liechtenstein, die Farbgebung von uns.(neben der Tür zum Materiallager)
Bild "image012.jpg"Franz Marcs Tiere in Rousseaus Dschungel
(Dispersionsfarbe auf Wand; AG Schulhausgestaltung, 2006)
Fasziniert von den Tierbildern Marcs, die wir auch selbst gemalt hatten, wollten wir einigen ausgewählten Tieren einen neuen Lebensraum gestalten und wählten dafür den "Dschungel" von Henri Rousseau. Die Kinder entschieden sich für ein Tier und malten es mit Ölkreiden. Wir überlegten gemeinsam, wo wir die Tiere in Rousseaus Dschungel platzieren wollten und übertrugen dann das Gesamtwerk auf die Wand. (vor dem hinteren Ausgang zum Pausenhof)
Bild "image013.jpg"Keith Haring
(lösungsfreie Lacke auf Blechverkleidung, Figuren: Frau Reindl; ausgemalt von freiwilligen Helfern, 2003)
Um die Turnhalle freundlicher zu gestalten, bemalten wir die Heizkörperverkleidungen mit bunten Keith Haring Figuren. Unsere Bewegungen im Sportunterricht verewigten wir so in einem Kunstwerk. Die Kinder turnen dies gern nach. (Turnhalle 1).
Bild "image014.jpg"Bunter Baum mit Vögeln
1963, unbekannter Künstler; (am Ende des Ganges der Mittagsbetreuung)
Bild "image015.jpg"Der SchuleingangBild "image016.jpg"
Bild "image017.jpg"Dorf mit integrierter Kirchturmuhr
1963, unbekannter Künstler, neben Zimmer 24
Wir bedanken uns bei den großen und besonders den kleinen Künstlern, die unser Schulhaus dank Ihrer Kreativität bunter und fröhlicher wirken lassen. Unser besonderer Dank gilt Herrn Pichlmeier, der die AG mit Rat und Tat begleitete und für zahlreiche kleine und große Probleme eine Lösung fand.